RadOnline Cashback und Rabatt

RadOnline Cashback sichern | Rabatte & Gutscheine

Wenn du dir RadOnline-Cashback sichern möchtest, bist du hier richtig. Wir vergleichen 3 Anbieter, mit denen du bis zu 3,5 % auf deinen Online-Einkauf zurück erhalten kannst.

Anbieter, die Cashback für RadOnline anbieten

GETMORE
GETMORE
  • bis zu 3,5% Cashback
Readly
Shoop
  • bis zu 3% Cashback
BoniTV
BoniTV
  • 2,40 % Cashback

Anbieter im Detail-Vergleich

Anbieter Auszahlungsarten Auszahlungsminimum Browser-Extensions Nachbuchungsanfrage Cashback
Shoop SEPA-Überweisung, Paypal, Bitcoin, Spende und Wertgutschein 1 € Chrome, Firefox, Opera, Edge und Safari möglich bis zu 3%
GetMore SEPA-Überweisung, Paypal, Spende und Wertgutschein 0,01 € Chrome und Firefox möglich bis zu 3,5%
Boni.tv SEPA-Überweisung, Paypal und Skrill 8 € Chrome und Firefox nicht möglich 2,40 %

RadOnline Cashback-Rechner

Du willst wissen, wie viel du bei RadOnline sparen kannst? Gib hier einfach ein, wie hoch dein Einkauf in etwa sein wird:



RadOnline Gutscheine und Rabattcodes

Momentan sind leider keine weiteren Gutscheincodes oder Rabatte für RadOnline verfügbar.

Über RadOnline

RadOnline ist die Anlaufstelle für all deine Radsportbedürfnisse, egal ob du ein Gelegenheitsfahrer oder ein professioneller Radfahrer bist. Von Kleidung und Helmen bis hin zu Fahrrädern und Zubehör findest du bei RadOnline alles, was du brauchst, um dein Raderlebnis so gut wie möglich zu gestalten.

Was ist RadOnline?

RadOnline ist ein Online-Händler, der sich darauf spezialisiert hat, alles zu verkaufen, was du zum Radfahren brauchst, von Kleidung und Helmen bis hin zu Fahrrädern und Zubehör. Egal, ob du gerade erst mit dem Radfahren anfängst oder schon ein erfahrener Profi bist, RadOnline hat die Produkte und Marken, die du brauchst, um das Beste aus deinem Fahrerlebnis zu machen.

Für wen lohnt sich RadOnline?

RadOnline ist ideal für jeden, der gerne Rad fährt oder in den Radsport einsteigen möchte. Von einsteigerfreundlichen Produkten bis hin zu High-End-Marken hat RadOnline für jeden etwas zu bieten.

Wenn du auf der Suche nach einem Online-Händler bist, der sich auf alles spezialisiert hat, was du zum Radfahren brauchst, dann bist du bei RadOnline genau richtig. Mit einer großen Auswahl an Produkten und Marken hat RadOnline für jeden etwas zu bieten.

Darauf kommt es bei der Wahl des passenden Cashback-Anbieters an

Browser-Erweiterungen

Ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl eines Cashback-Anbieters sind die verfügbaren Browser-Erweiterungen. Viele Anbieter bieten Erweiterungen für gängige Browser wie Chrome und Firefox an, mit denen du beim Online-Shopping ganz einfach Cashback aktivieren kannst. Einige Anbieter bieten auch Erweiterungen für weniger verbreitete Browser an. Es lohnt sich also, zu prüfen, ob dein bevorzugter Browser unterstützt wird. Darüber hinaus bieten einige Cashback-Anbieter Tools wie Preisvergleiche und Gutscheincodes an, mit denen du noch mehr sparen kannst.
Mindestbetrag für die Auszahlung

Ein weiteres wichtiges Kriterium bei der Auswahl eines Cashback-Anbieters ist der Mindestbetrag, der für eine Auszahlung erforderlich ist. Bei einigen Anbietern ist der Mindestbetrag sehr hoch, was bedeutet, dass du möglicherweise eine Weile warten musst, bis du deine Cashback-Einnahmen abrufen kannst. Bei anderen Anbietern gibt es keinen Mindestbetrag, sodass du dir deine Einnahmen sofort nach der Buchung auszahlen lassen kannst. Generell ist es ratsam, einen Anbieter mit einem niedrigen Mindestauszahlungsbetrag zu wählen, damit du schneller an dein Geld kommst.
Bedingungen für Cashback

Bei der Auswahl eines Cashback-Anbieters ist es wichtig, die Bedingungen zu kennen, an die die Cashback-Angebote geknüpft sind. Einige Anbieter bieten Cashback nur für Neukunden an, während andere bestimmte Arten von Produkten oder Transaktionen ausschließen können. Es ist wichtig, das Kleingedruckte genau zu lesen, damit du weißt, für welche Einkäufe du Cashback bekommst und unter welchen Umständen. Auf diese Weise kannst du deine Ersparnisse maximieren und Überraschungen im Nachhinein vermeiden.
Mobile Apps

Ein immer wichtigeres Kriterium bei der Auswahl eines Cashback-Anbieters ist die Verfügbarkeit von mobilen Apps. Da immer mehr Menschen mit ihren Smartphones einkaufen, ist es praktisch, Cashback-Angebote über eine mobile App aktivieren zu können. Viele Anbieter bieten inzwischen Apps sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte an. Es lohnt sich also, zu prüfen, ob dein bevorzugter Anbieter eine App hat, die deinen Bedürfnissen entspricht.
Auszahlungsdauer

Ein Punkt, den du bei der Auswahl eines Cashback-Anbieters berücksichtigen solltest, ist die durchschnittliche Auszahlungsdauer. Einige Anbieter zahlen innerhalb weniger Tage oder sogar sofort aus, während es bei anderen bis zu drei Monate dauern kann, bis die Zahlungen bearbeitet werden. Wenn du hoffst, deine Einnahmen schnell zu erhalten, solltest du die Auszahlungsrichtlinien der einzelnen Anbieter prüfen, bevor du dich entscheidest.
Anzahl der Unternehmen, für die Cashback gezahlt wird
Neben den oben genannten Kriterien ist ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl eines Cashback-Anbieters die Anzahl der Unternehmen, mit denen er Partnerschaften eingegangen ist. Einige Anbieter bieten nur Cashback von einigen ausgewählten Einzelhändlern an, während andere mit Hunderten oder sogar Tausenden von Unternehmen eine Partnerschaft eingegangen sind. Wenn du möglichst flexibel sein willst, wo du einkaufst, lohnt es sich, einen Anbieter mit einem großen Netzwerk von Partnern zu wählen. Wenn du hingegen einer oder zwei bestimmten Marken treu bist, solltest du einen Anbieter wählen, der sich auf diese Marken spezialisiert hat.